PN - 97 BILDER WERDEN GELADEN !
BITTE ETWAS GEDULD....
 Bildberichte aus der Region - www.Bilder.Poertschach.net
Titel:
Einsender:
Autor:
Datum:
Eröffnung "Erlebnisswelt Kranzelbinder"
Poertschach.net
Poertschach.net
28. Juli 2016 Version: PN-B

Eröffnung "Erlebnisswelt Kranzelbinder"

Auf den Spuren des Megalodon
Die Suche nach dem Monsterhai Megalodon führt uns nicht etwa in die tiefsten Abgründe der Weltmeere, sondern an den Wörthersee.
Dort schwimmt der Riesenhai zwar nicht, in Kärntens neuestem Ausflugsziel:

kommt man seinen Zähnen aber ab 28. Juli gefährlich nahe.

"Der Megalodon isst Wale zum Frühstück", erzählt uns Johannes Kranzelbinder (29) im Interview. Er ist begeistert von dem mysteriösen Haifossil - angeblich ist er vor 2,6 Millionen Jahren ausgestorben, dennoch tauchen immer wieder Fotos und Videos des bis zu 21 Meter langen Ur-Hais auf, die das Mysterium Megalodon zu neuem Leben erwecken. Die einzige originalgetreue Replika seines monströsen Gebisses weltweit finden wir im Keller der neuen Erlebniswelt Kranzelbinder – der ganze Hai wäre vermutlich so lang wie die Hauptstraße. "Er ist unser persönliches Hai-Light", lacht Kranzelbinder.

Tiefsee-Mystik & Edelsteine seit Urzeiten
Kristallraum, die weltweit einzigartige Hauptattraktion "Megalodon", Schau-Goldwerkstatt, Schau-Kräuterei, Schau-Schleiferei, Trilobiten-Aquarium (Pfeilschwanzkrebse), Kristall-Yoga-Raum, Kino, Edelstein-Grube für Kinder und café-bar edelstein: Johannes Kranzelbinder hat in Pörtschach eine durchdachte Welt für Edelstein- und Fossilfans erschaffen. Inspiriert von seinen Vorfahren entdecke er seine Vorliebe für Steine nach seiner Ausbildung als Koch wieder und tritt jetzt in die Fußstapfen seines Großvaters. 1914 geboren, fand sein Großvater bereits mit sieben Jahren seinen ersten Bergkristall: Damit war die Leidenschaft entfacht. Mit Unterstützung seines Volksschullehrers - er war Mineraloge - eignete er sich bereits in frühen Jahren ein umfassendes Wissen über Edelsteine an. Nach dem Krieg und seiner Zeit als Bergführer und Skilehrer eröffnete er eine Pension auf der Turracher Höhe und baute einen Getreidespeicher zu seinem ersten Museum um. "Schnell fiel ihm auf, dass die Gäste von seiner Sammlung begeistert waren. Das motivierte ihn, weiterzumachen", erzählt Enkel und selbst zweifacher Vater Johannes Kranzelbinder, der als Kind schon mit echten Steinen anstatt Lego spielte.
Familienbetrieb quer durch Österreich
In den 1970er Begann der Auf- und Ausbau der Geschäfte auf der Turrach und in Bad Kleinkirchheim. "Mein Bruder führt ein Geschäft in Wien im ersten Bezirk. 2015 habe ich beschlossen, Kranzelbinder auch in Pörtschach aufzubauen", so Johannes Kranzelbinder. Nach über einem Jahr Planung und Umbau und einer Investition von knapp einer halben Million Euro befindet sich die Fertigstellung der Erlebniswelt Kranzelbinder jetzt auf der Zielgeraden. Dabei legt er Wert auf Zusammenhalt und Regionalität. Mit heimischen Arbeitskräften und Kooperationspartnern will er für Pörtschach einen Ganzjahresbetrieb erschaffen, der die Besucher ins Staunen versetzt. "Gemeinsam sind wir viel stärker. Ich möchte mit der neuen Erlebniswelt Kranzelbinder Mut unter den Betrieben schaffen", betont Kranzelbinder. Mit der Eröffnung im Juli ist eines gewiss: Ein faszinierendes Ausflugsziel für Jung und Alt. Ungewiss bleibt die Geschichte des Megalodon - vielleicht hat Johannes Kranzelbinder die Lösung des Rätsels schon auf seine Aufgabenliste gesetzt.


Das Team:

Johannes Kranzelbinder: Geschäftsführer
Alexandra Neubauer: GF-Onlineshop sowie Verkauf
Mateusz Mrozek: Geschäftsführer Verkauf
Genoveva Wendling: Mitarbeiterin Verkauf
Christian Blaha: Goldschmiedemeister
Alexandra Prein: Schmuckdesignerin
Heike Kern: Kräuter-Workshops
Marie Bertlwieser: Yoga-Kurse im Kristall-Yoga-Raum
Falk Mahnke: Café-Bar Edelstein


Webinfo:  www.kranzelbinder.at  &  cafe . bar . edelstein 
Klick auf ein Vorschaubild hier unten zum Vergrößern des ausgewählen Bildes. Das vergrößerte Bild wird in einem neuen Fenster angezeigt. Dort wie gewohnt herunterladen.
Sie dürfen die hier angebotenen Bilder für den persönlichen Gebrauch kostenlos herunterladen.
Die vergrößerten Bilder haben eine Auflösung von 1300px H oder 1300px B.
Wenn Sie Bilder im Originalformat (ca. 5400px X 3600px) haben möchten, bitte
um Anfrage per E-Mail um die gewünschten Bilder: Bilder@Poertschach.net
Alle Bilder © Copyright by www.Poertschach.net & www.Bilder.Poertschach.net
Das Urheberrecht der hier gezeigten Bilder bleibt beim Autor der hier oben als "Autor"
angegeben wurde. Weitergabe sowie Veröffentlichung der Bilder oder Teile davon,
gleich welcher Art, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Autor gestattet!

PN - 97 Bilder sind online

 Nach Oben

Diese Seite ist eine Auswahl von www.Bilder.Poertschach.net

Diese Seite wird präsentiert von www.Poertschach.net
1305o4280